Last updated: 27.03.2022

Uify Privacy Notice

1. General Information

1.1 Scope

This Uify Privacy Notice (“Privacy Notice”) describes how we collect, process, and disclose information related to you as a natural person (“Personal Data”), and what rights you have with respect to the processing of your Personal Data.

Under the prerequisite that we act as Controller, this Privacy Notice applies when you:

These services are hereinafter collectively referred to as the “Services”. If you decline to provide your Personal Data or ask us to delete it, you may not be able to access or use the Services.

1.2 Name of Controller

When we refer to “Uify” in this Privacy Notice, we mean the Uify entity that is responsible for the means and purposes of the processing and therefore acts as the Controller of your Personal Data, as follows:

Uify Technologies GmbH, Wangenheimstraße 16b, 14193 Berlin, Germany

Legal representatives: Niels Daniel Tonsen, Dominik Picker-Huchzermeyer, Tilmann Roth

Any requests or questions related to data protection may be addressed to: privacy@uify.io.

1.3 Update of the Privacy Policy

We may change or substitute this Privacy Notice at any time in our sole discretion. You should check back regularly for the most up-to-date version of this Privacy Notice and whenever you access one of our Services.

2. Data categories

The categories of data we process depend on your interactions with us and may include one or more of the following data categories.

2.1 Contact and business data

For the use of certain Services, contact data may be processed. Contact Data consists of last name, first name, email address, physical address, phone number, country of origin and similar contact information, including in some circumstances usernames and passwords. These may be supplemented by business data such as position, company name and other similar information.

2.2 Communication and transaction data

Communication data refers to the data resulting from your interaction with us, e.g., emails, chat messages, webinars visited, files downloaded, and product interest information. We may also collect registration information related to your attendance at one of our events, including travel information, scheduling information, food preferences or allergies, and accessibility requests.

2.3 Application-related usage data

As is true of most hosted services providers, we automatically gather and analyze information on how and whether specific features of our Services are used, such as details about which of our applications and versions are being used, user interactions with the Services (including searches and other actions taken by users), the pages and files viewed, which online trainings are attended, the types of data sources queried, the types of visualizations built, system configuration information, the number of steps in a workflow, the type(s) of operations used and the queries submitted, as well as hardware properties such as CPU type and amount of RAM, logfile data, and date and time stamps associated with use of the Services.

Some on-premise applications provide administrative tools that allow customers to opt out of the collection of Usage Data through the configuration settings. These options are not available for our hosted products, which automatically collect all Usage Data.

2.4 Device and browser data

When you visit one of our websites or applications, online and technical information from your computer or mobile device may be collected, such as: device type, location, information about the browser type and version, the operating system and version, the ISP or mobile carrier, the IP Address (or proxy server) and geographic areas derived from your IP address, time and date of access, duration of access, referring URL (if any), and identifiers that help us recognize your device and validate that you are a licensed user.

3. Origin of the data

In most cases, you provide the Personal Data directly to us by accessing one of our websites or by registering and/or using one of the Services. We may also obtain Personal Data from your employer in the context of providing the Services or from third party suppliers, social networks, or partners.

To enable collection of data we might use cookies, web beacons or similar technologies (see additional information provided in our Cookie Notice).

4. Purposes of processing

We use the Personal Data collected as described in this Privacy Notice, as specified in any agreement that incorporates this Privacy Notice, or as disclosed to you in connection with the Services. We do not carry out any statistical evaluation of a data subject’s behavior (profiling); in particular, there is no automated decision-making (see Art. 22 Para. 1 and Para. 4 GDPR and Art. 6 Para. 1(b) GDPR).

4.1 Providing he requested service

We process your Personal Data to fulfill our contractual obligations to you, including to:

4.2 Comments and questions

If you contact us via our website, via email or in any other way, we process your Personal Data to understand and respond to your request and to provide customer service. In such circumstances, your request might be internally forwarded to the responsible department at Uify.

4.3 Sales & Marketing activities

We may use your email address for direct advertising, to communicate news about upcoming events, products, and services, and for surveys. We also use your email address, which we receive in connection with the sale of a product or service, for direct advertising of products or services similar to the ones you ordered.

Our marketing emails permit you to opt-out of receiving further communications by selecting the “unsubscribe” link. In addition, you may opt-out from marketing communication at any time by contacting privacy@uify.io.

4.4 Statistics

To improve performance of the Services, to assess and improve the customer and user experience, to identify future opportunities for development of the Services, and to assess capacity requirements, we may analyze aggregated, anonymized or statistical information based on Personal Data.

4.5 Security & Compliance

We may analyze your Personal Data to maintain the security of the Services and facilities, to enforce our terms and conditions; to protect against, investigate and deter fraudulent, unauthorized, or illegal activity; and to avoid and detect attacks on our website or applications or misuse of our Services.

5. Lawfulness of processing

When we collect and use your Personal Data, we will only do so where at least one of the following applies:

6. Cookies and other tracking technologies

We use session-based and persistent “cookies” and similar technologies such as web beacons to increase user-friendliness and compile information about the usage of our websites and applications. Cookies are created either by us (first-party cookies) or by third-party providers determined by us (third-party cookies).

The following describes the types of further cookies we utilize:

7. Recipients

Your Personal Data may be transferred to affiliates and partners of Uify as well as to a limited number of service providers (Processors) that perform processing operations such as database monitoring, hosting services, ticketing or provisioning of software tools. These service providers process Personal Data on our instructions only and have implemented state-of-the-art technical and organizational measures to safeguard the processed data. All Processors have been selected carefully and are closely monitored.

When we ask third parties to host or present at certain events like webinars or training, we may forward your Personal Data to the respective third party who may use this data to provide access to the event or may contact you for related marketing purposes.

If Personal Data is transferred to subsidiaries, partners service providers or third parties located outside the European Economic Area (EEA) which are not subject to an adequacy decision by the European Commission we will ensure that such recipient offers an adequate level of data protection, for instance by entering into EU Standard Contractual Clauses (SCCs) and implementing additional safeguards in accordance with legal requirements, or we will ask you for your prior individual consent to such international data transfers.

We may disclose your Personal Data to comply with legal requirements, such as in response to a court order or a subpoena. In such an event, we will use all reasonable and lawfully available measures to object to overbroad, unclear or otherwise inappropriate requests for information, and will cooperate with those seeking a protective order unless we are legally prohibited from doing so. We may also share Personal Data with our auditors, attorneys or other advisors under professional obligations of confidentiality in connection with corporate functions.

8. Duration of data storage

Your Personal Data will be deleted upon your request or as soon as it is no longer required to achieve the purpose for which the Personal Data has been collected, namely, to provide the requested Services. If legal regulations (e.g., by fiscal, commercial, or contractual law) apply that require longer storage of your Personal Data, or if we need your Personal Data to assert legal claims or defend against legal claims, we will store your Personal Data until the expiration of the corresponding storage period or until the settlement of the claims.

Any user account and its related data in applications where we act as Controller will be deleted upon your request or after three years of inactivity.

9. Your Rights

9.1 GDPR

Upon request, we will inform you whether and which data we have stored about you. Insofar as the legal requirements are met, you have the right to have this data corrected, blocked or deleted. You also have the right to receive Personal Data which you have provided to us, in a structured, commonly used, and machine-readable format and have the right to transmit those data to another Controller under conditions and in accordance with the Regulation.

Insofar as we process your data on the basis of the balancing of interests, you have a right of objection if the legal requirements are met.

Where we are relying on consent to process your Personal Data you may withdraw your consent at any time for the future. However, this will not affect the lawfulness of any processing carried out before you withdraw your consent.

You may exercise your rights by contacting us in writing, with a proof of your identity, at privacy@uify.io.

If you are resident of the EU, you also have the right to direct questions or complaints to the lead supervisory authority.

9.2 California Privacy Rights

This section provides additional details about the Personal Data we collect about California residents and the rights afforded to them under the California Consumer Privacy Act or “CCPA.” We are extending the same rights to all residents of the U.S. For purposes of the CCPA, the defined term “Personal Data” is the same as the term “Personal Information” as such term is defined in the CCPA.

For more details about the Personal Data, we have collected over the last 12 months, including the categories of sources, please see respective sections above. We collect this information for the business and commercial purposes described above. We share this information with the categories of third parties described above. We do not sell, as such term is defined in the CCPA, the Personal Data we collect and will not sell use it without providing a right to opt out. However, we do use third-party cookies for our advertising purposes as further described in our Cookie Notice. Further, we sometimes share Personal Data with our partners, or they share your Personal Data with us, but only if you have consented to have such information be shared.

Subject to certain limitations, the CCPA provides you the right to request to know more details about the categories or specific pieces of Personal Data we collect (including how we use and disclose this information), to delete your Personal Data, to opt out of any “sales” that may be occurring, and to not be discriminated against for exercising these rights.

You may make a request pursuant to your rights under the CCPA by contacting us at privacy@uify.io. We will verify your request using the information associated with your account (if any), including email address. Government identification may be required. You can also designate an authorized agent to exercise these rights on your behalf.

Zuletzt aktualisiert: 27.03.2022

Uify DatenschutzerklÀrung

1. Allgemeine Informationen

1.1 Anwendungsbereich

Die Uify–DatenschutzerklĂ€rung („DatenschutzerklĂ€rung”) beschreibt, wie wir Informationen ĂŒber Sie als natĂŒrliche Person (“personenbezogene Daten”) erheben, verarbeiten und weitergeben, und welche Rechte Sie in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben.

Unter der Voraussetzung, dass wir als fĂŒr die Verarbeitung Verantwortlicher handeln, gilt dieser Datenschutzhinweis, wenn Sie:

Diese Services werden im Folgenden zusammenfassend als “Dienstleistungen” bezeichnet. Wenn Sie sich dagegen entscheiden, Ihre persönlichen Daten zur VerfĂŒgung zu stellen oder uns bitten, diese zu löschen, können Sie möglicherweise nicht auf die Dienstleistungen zugreifen oder diese nutzen.

1.2 Name des fĂŒr die Verarbeitung Verantwortlichen

Wenn wir uns in dieser DatenschutzerklĂ€rung auf „Uify” beziehen ist damit die jeweilige Uify Gesellschaft gemeint, die die fĂŒr die Mittel und Zwecke der Verarbeitung verantwortlich ist und daher als Verantwortlicher fĂŒr die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten fungiert, wie im Folgenden beschrieben:

Uify Technologies GmbH, Wangenheimstraße 16b, 14193 Berlin, Deutschland

Gesetzliche Vertreter: Niels Daniel Tonsen, Dominik Picker-Huchzermeyer, Tilmann Roth

Kontaktinformationen fuer Datenschutzrechtliche Anliegen: privacy@uify.io

1.3 Änderung der DatenschutzerklĂ€rung

Wir können diese DatenschutzerklĂ€rung jederzeit nach eigenem Ermessen Ă€ndern oder ersetzen. Wir empfehlen sich regelmĂ€ĂŸig, sowie beim Zugriff auf eine unserer Dienstleistungen ĂŒber die aktuellste Version dieser DatenschutzerklĂ€rung zu informieren.

Datenkategorien

Die Kategorien von Daten, die wir verarbeiten, hÀngen von Ihren Interaktionen mit uns ab und können eine oder mehrere der folgenden Datenkategorien umfassen.

2.1 Firmen- und Kontaktdaten

FĂŒr die Nutzung bestimmter Dienste können Kontaktinformationen verarbeitet werden. Zu den Kontaktdaten gehören Nachname, Vorname, E-Mail-Adresse, Anschrift, Telefonnummer, Herkunftsland und Ă€hnliche Kontaktinformationen, unter UmstĂ€nden auch Benutzernamen und Passwörter. Diese können durch Firmendaten wie Position, Firmenname und andere Ă€hnliche Informationen ergĂ€nzt werden.

2.2 Kommunikations- und Verkehrsdaten

Kommunikationsdaten beziehen sich auf die Daten, die sich aus Ihrer Interaktion mit uns ergeben, z. B. E-Mails, Chat-Nachrichten, besuchte Webinare, heruntergeladene Dateien und Informationen ĂŒber Produktinteressen. Wir erfassen möglicherweise auch Registrierungsdaten im Zusammenhang mit Ihrer Teilnahme an einer unserer Veranstaltungen, z. B. Reiseinformationen, InformationenĂŒber die Terminplanung, EssensprĂ€ferenzen oder -allergien und Anforderungen an die Barrierefreiheit.

2.3 Anwendungsbezogene Nutzungsdaten

Wie die meisten Anbieter von Hosted Services sammeln und analysieren wir automatisch Informationen darĂŒber, wie und ob bestimmte Funktionen unserer Dienste genutzt werden, wie z. B. Details darĂŒber, welche unserer Anwendungen und Versionen verwendet werden, Benutzerinteraktionen mit den Diensten (einschließlich SuchvorgĂ€nge und anderen von Benutzern durchgefĂŒhrten Aktionen), die aufgerufenen Seiten und Dateien, welche Online-Schulungen besucht werden, die Art der abgefragten Datenbanken, die Art der erstellten Visualisierungen, Informationen zur Systemkonfiguration, die Anzahl der Schritte in einem Arbeitsablauf, die Art(en) der verwendeten Operationen und die eingereichten Abfragen sowie Hardware-Eigenschaften wie CPU-Typ und GrĂ¶ĂŸe des Arbeitsspeichers, Logfile-Daten sowie Datums- und Zeitstempel im Zusammenhang mit der Nutzung der Dienste.

Einige On-Premise-Anwendungen bieten administrative Tools, mit denen Kunden die Erfassung von Nutzungsdaten ĂŒber die Konfigurationseinstellungen ablehnen können. Diese Optionen sind fĂŒr unsere gehosteten Produkte nicht verfĂŒgbar, da diese automatisch alle Nutzungsdaten erfassen.

2.4 GerÀte- und Browserdaten

Wenn Sie eine unserer Websites oder Anwendungen besuchen, können Online-Daten und technische Informationen von Ihrem Computer oder MobilgerĂ€t erfasst werden, so zum Beispiel: GerĂ€tetyp, Standort, Informationen ĂŒber den Browsertyp und die Browserversion, das Betriebssystem und die Version, den ISP oder Mobilfunkanbieter, die IP-Adresse (oder den Proxy-Server) und geografische Gebiete, die von Ihrer IP-Adresse hergeleitet werden, Uhrzeit und Datum des Zugriffs, Dauer des Zugriffs, die auf die besuchte Seite verweisende URL (falls vorhanden) und Kennungen, die uns helfen, Ihr GerĂ€t zu erkennen und zu bestĂ€tigen, dass Sie ein lizenzierter Nutzer sind.

3. Herkunft der Daten

In den meisten FĂ€llen stellen Sie uns die personenbezogenen Daten direkt zur VerfĂŒgung, indem Sie auf eine unserer Websites zugreifen oder sich fĂŒr eine der Dienstleistungen registrieren und/oder diese nutzen. Wir können auch personenbezogene Daten von Ihrem Arbeitgeber im Zusammenhang mit der Bereitstellung der Dienstleistungen oder von Drittanbietern, sozialen Netzwerken oder Partnern erhalten.

Um die Datenerhebung zu ermöglichen, verwenden wir möglicherweise Cookies, Web-Beacons oder Àhnliche Technologien (weitere Informationen finden Sie in unseren Cookie Hinweisen.

4. Verarbeitungszwecke

Wir verwenden die erhobenen personenbezogenen Daten wie in dieser DatenschutzerklĂ€rung beschrieben, wie in Vereinbarungen angegeben, die diese DatenschutzerklĂ€rung enthalten bzw. wie Ihnen in Verbindung mit den Dienstleistungen offengelegt wurde. Wir fĂŒhren keine statistische Auswertung des Verhaltens von betroffenen Personen durch (Profiling); insbesondere findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt (vgl. Art. 22 Abs. 1 & 4 DSGVO sowie Art. 6 Abs. 1 (b) DSGVO).

4.1 Erbringung der verlangten Dienstleistung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um unsere vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenĂŒber zu erfĂŒllen, unter anderem um:

4.2. Bemerkungen und Fragen

Wenn Sie sich ĂŒber unsere Website, per E-Mail oder auf andere Weise an uns wenden, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Ihre Anfrage zu verstehen und zu beantworten und um unseren Kundenservice zu gewĂ€hrleisten. In solchen FĂ€llen kann Ihre Anfrage intern an die zustĂ€ndige Abteilung bei Uify weitergeleitet werden.

4.3 Verkaufs- und MarketingaktivitÀten

Wir können Ihre E-Mail-Adresse fĂŒr unmittelbare Werbung, zur Übermittlung von Nachrichten ĂŒber bevorstehende Veranstaltungen, Produkte und Dienstleistungen sowie fĂŒr Umfragen verwenden. Wir verwenden Ihre E-Mail-Adresse, die wir im Zusammenhang mit dem Verkauf eines Produkts oder einer Dienstleistung erhalten haben, auch fĂŒr Direktwerbung fĂŒr Ă€hnliche Produkte oder Dienstleistungen wie die, die Sie bestellt haben.

In unseren Marketing-E-Mails haben Sie die Möglichkeit, den Erhalt weiterer Mitteilungen abzulehnen, indem Sie den Link “Abmelden” anklicken. DarĂŒber hinaus können Sie sich jederzeit von der Marketingkommunikation abmelden, indem Sie sich an privacy@uify.io wenden.

4.4 Statistiken

Um die QualitĂ€t der Dienstleistungen zu verbessern, die Kunden- und Benutzererfahrung zu bewerten und zu verbessern, zukĂŒnftige Möglichkeiten fĂŒr die Entwicklung der Dienstleistungen zu identifizieren und den KapazitĂ€tsbedarf zu bewerten, können wir aggregierte, anonymisierte oder statistische Informationen auf der Grundlage personenbezogener Daten analysieren.

4.5 Sicherheit & Compliance

Wir können Ihre personenbezogenen Daten analysieren, um die Sicherheit der Dienstleistungen und Einrichtungen aufrechtzuerhalten, um die Einhaltung unserer GeschĂ€ftsbedingungen zu wahren, um uns vor betrĂŒgerischen, unbefugten oder illegalen AktivitĂ€ten zu schĂŒtzen, diese zu untersuchen und zu verhindern und um Angriffe auf unsere Website oder Anwendungen oder den Missbrauch unserer Dienstleistungen zu verhindern und aufzudecken.

5. RechtmĂ€ĂŸigkeit der Verarbeitung

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur erheben und verwenden, wenn mindestens einer der folgenden Punkte zutrifft:

6. Cookies und andere Tracking-Technologien

Wir verwenden sitzungsbasierte und dauerhafte “Cookies” und Ă€hnliche Technologien wie Web-Beacons, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen und Informationen ĂŒber die Nutzung unserer Websites und Anwendungen zu sammeln. Cookies werden entweder von uns (Erstanbieter-Cookies) oder von uns bestimmten Drittanbietern (Drittanbieter-Cookies) erstellt.

Im Folgenden werden die Arten von Cookies beschrieben, die wir verwenden:

7. EmpfÀnger

Ihre personenbezogenen Daten können an verbundene Unternehmen und Partner von Uify sowie an eine begrenzte Anzahl von Dienstleistern (Verarbeiter) ĂŒbermittelt werden, die VerarbeitungsvorgĂ€nge wie DatenbankĂŒberwachung, Hosting-Dienste, Ticketing oder Bereitstellung von Software-Tools durchfĂŒhren. Diese Dienstleister verarbeiten personenbezogene Daten nur auf unsere Anweisung und haben technische und organisatorische Maßnahmen nach dem Stand der Technik zum Schutz der verarbeiteten Daten getroffen. Alle Auftragsverarbeiter wurden sorgfĂ€ltig ausgewĂ€hlt und werden genau ĂŒberwacht.

Wenn wir Dritte bitten, bestimmte Veranstaltungen wie Webinare oder Schulungen auszurichten oder zu moderieren, können wir Ihre personenbezogenen Daten an den jeweiligen Dritten weiterleiten, der diese Daten verwenden kann, um Ihnen Zugang zu der Veranstaltung zu verschaffen oder um Sie fĂŒr damit verbundene Marketingzwecke zu kontaktieren.

Wenn personenbezogene Daten an verbundene Unternehmen, Partner, Dienstleister oder Dritte außerhalb des EuropĂ€ischen Wirtschaftsraums (EWR) ĂŒbermittelt werden, die nicht Gegenstand eines Angemessenheitsbeschlusses der EuropĂ€ischen Kommission sind, stellen wir sicher, dass der EmpfĂ€nger ein angemessenes Datenschutzniveau gewĂ€hrleistet, indem wir beispielsweise EU-Standardvertragsklauseln (SCCs) abschließen und zusĂ€tzliche Sicherheitsvorkehrungen in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen treffen, andernfalls bitten wir Sie um Ihre vorherige individuelle Zustimmung zu solchen internationalen DatenĂŒbermittlungen.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten offenlegen, um gesetzliche Anforderungen zu erfĂŒllen, z. B. als Reaktion auf einen Gerichtsbeschluss oder eine Vorladung. In einem solchen Fall werden wir alle angemessenen und rechtlich verfĂŒgbaren Maßnahmen ergreifen, um ĂŒberzogenen, unklaren oder anderweitig unangemessenen Informationsanfragen zu widersprechen. Uify wird mit denjenigen kooperieren, die eine SchutzverfĂŒgung beantragen, es sei denn, dies ist uns gesetzlich untersagt. Wir können personenbezogene Daten auch an unsere WirtschaftsprĂŒfer, AnwĂ€lte oder andere Berater weitergeben, die der beruflichen Schweigepflicht unterliegen.

8. Dauer der Datenspeicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden auf Ihre Weisung hin gelöscht oder sobald sie fĂŒr die Erreichung des Zwecks, zu dem die personenbezogenen Daten erhoben wurden, das heißt zur Erbringung der angeforderten Dienstleistungen, nicht mehr erforderlich sind. Soweit gesetzliche Vorschriften (z.B. durch Steuer-, Handels- oder Vertragsrecht) eine lĂ€ngere Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten erfordern oder wir Ihre personenbezogenen Daten zur Geltendmachung oder Abwehr von RechtsansprĂŒchen benötigen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten bis zum Ablauf der entsprechenden Aufbewahrungsfrist oder bis zur KlĂ€rung der AnsprĂŒche speichern.

Jedes Benutzerkonto und die damit verbundenen Daten in Anwendungen, bei denen wir als fĂŒr die Verarbeitung Verantwortlicher auftreten, werden auf Ihren Wunsch oder nach drei Jahren InaktivitĂ€t gelöscht.

9. Ihre Rechte

9.1 DSGVO

Auf Anforderung teilen wir Ihnen mit, ob und welche Daten ĂŒber Sie bei uns gespeichert sind. Sofern die gesetzlichen Voraussetzungen erfĂŒllt sind, haben Sie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Sie haben außerdem das Recht, die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur VerfĂŒgung gestellt haben, in einem strukturierten, gĂ€ngigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und haben das Recht, diese Daten unter den Bedingungen und im Rahmen der Vorschriften der Verordnung an einen anderen Verantwortlichen zu ĂŒbermitteln.

Sofern wir Ihre Daten auf der Grundlage einer InteressenabwÀgung verarbeiten, haben Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen ein Widerspruchsrecht.

Wenn wir uns auf eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stĂŒtzen, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit fĂŒr die Zukunft widerrufen. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf die RechtmĂ€ĂŸigkeit der Verarbeitung, die vor dem Widerruf Ihrer Einwilligung erfolgt ist.

Sie können Ihre Rechte ausĂŒben, indem Sie sich schriftlich mit einem Nachweis Ihrer IdentitĂ€t an Uify (privacy@uify.io) wenden.

Wenn Sie Ihren Wohnsitz in der EU haben, haben Sie auch das Recht, Fragen oder Beschwerden direkt an die zustÀndige Aufsichtsbehörde zu richten.

9.2 Kalifornisches Datenschutzrecht

Dieser Abschnitt enthĂ€lt zusĂ€tzliche Informationen ĂŒber die von uns erfassten personenbezogenen Daten von Einwohnern Kaliforniens und die Rechte, die ihnen gemĂ€ĂŸ dem California Consumer Privacy Act oder “CCPA” zustehen. Wir weiten die gleichen Rechte auf alle Einwohner der USA aus. FĂŒr die Zwecke des CCPA ist der Begriff “Persönliche Daten” derselbe wie der Begriff “Persönliche Informationen”, wie er im CCPA definiert ist.

Weitere Einzelheiten zu den personenbezogenen Daten, die wir in den letzten 12 Monaten erfasst haben, einschließlich der Kategorien der Quellen, finden Sie in den entsprechenden Abschnitten oberhalb. Wir sammeln diese Informationen fĂŒr die vorstehend beschriebenen geschĂ€ftlichen und kommerziellen Zwecke. Wir teilen diese Informationen mit den oberhalb beschriebenen Dritten. Wir verkaufen (nach Definition im CCPA) die von uns gesammelten persönlichen Daten nicht und werden sie nicht verkaufen, ohne ein Recht auf Widerruf zu gewĂ€hren. Wir verwenden jedoch Cookies von Drittanbietern fĂŒr unsere Werbezwecke, wie in unserem Cookie Hinweisen nĂ€her beschrieben. Außerdem geben wir mitunter personenbezogene Daten an unsere Partner weiter, oder diese geben Ihre personenbezogenen Daten an uns weiter, jedoch nur, wenn Sie der Weitergabe dieser Informationen zugestimmt haben.

Vorbehaltlich bestimmter EinschrĂ€nkungen gibt Ihnen das CCPA das Recht, weitere Einzelheiten ĂŒber die von uns gesammelten Kategorien oder spezifischen Teile personenbezogener Daten zu erfahren (einschließlich der Art und Weise, wie wir diese Informationen verwenden und weitergeben), Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, sich von eventuell stattfindenden “VerkĂ€ufen” zu distanzieren und nicht benachteiligt zu werden, wenn Sie diese Rechte wahrnehmen.

Sie können Ihre Rechte nach Maßgabe des CCPA geltend machen, indem Sie sich unter privacy@uify.io an uns wenden. Wir werden Ihre Anfrage anhand der mit Ihrem Konto verbundenen Informationen (falls vorhanden), einschließlich Ihrer E-Mail-Adresse, ĂŒberprĂŒfen. Ein amtlicher Ausweis kann erforderlich sein. Sie können auch einen BevollmĂ€chtigten benennen, der diese Rechte in Ihrem Namen ausĂŒbt.